Die Flammen von Paris

Akt I

Szene 1
Ein Vorort von Marseille, die Stadt, die ihren Namen in der Französisch-Nationalhymne gab. Durch den Wald sind eine große Gruppe von Menschen in Bewegung. Dies ist das Bataillon des Marseillais, die nach Paris auf dem Weg sind. Eine Kanone, die sie mit ihnen nehmen zeigt ihre Absichten. Unter den Männern von Marseille ist Philippe.
Es ist von der Kanone, die Philippe die Bekanntschaft des Bauernmädchen Jeanne macht. Er küsst sie zum Abschied. Jeanne Bruder Jerome, sehnt sich die Marseillais beizutreten.
In der Ferne ist das Schloss des Marquis Costa de Beauregard, die lokale Seigneur. Jäger kehren zurück auf die Burg, unter denen sich der Marquis und seine Tochter Adeline.

Der "edle" Marquis macht Fortschritte auf dem hübschen Bauernmädchen Jeanne. Letztere versucht, sich von seinem Scharren zu befreien, sondern schafft es nur so mit Hilfe von Jerome zu tun, die Verteidigung zu hissister kommt.
Jerome wird von den Jägern aus der Marquis Suite und geworfen in ein Gefängnis Keller zusammengeschlagen. Adeline, der die Szene beobachtet hat, befreit Jerome, und in ihrem Herzen eine gegenseitige Gefühl für einander isborn. Die unheimliche, alte Frau Jarcasse, die vom Marquis beschäftigt war auf seine Tochter im Auge zu behalten, informiert sie verehrten Meister der Flucht. Der Marquis ohrfeigt seine Tochter und befiehlt ihr in einen Wagen toget, begleitet von Jarcasse. Sie gehen nach Paris.

Jerome nimmt Abschied von seinen Eltern. Es ist nicht sicher für ihn auf dem Marquis Nachlass zu bleiben. Er und Jeanne mit einer Ablösung des Marseillais gehen. Ihre Eltern sind untröstlich.

Die Freiwilligen sind in der Ablösung der Einschreibung. Zusammen mit dem Publikum tanzen die Männer von Marseille einen Farandola. Die Männer auf den roten Schutzkappen an Stelle ihrer alten Kopfbedeckungen stellen. Jerome ist eine Waffe von theleader der Aufständischen, Gilbert gegeben. Jerome und Philippe 'Geschirr' sich an die Kanone. Die Ablösung zieht nach Paris zu den Klängen der Marseillaise ab.

Szene 2

Der Klang der Marseillaise weicht einem eleganten Menuett. Der königliche Palast. Der Marquis und Adeline sind hier angekommen. Der Zeremonienmeister kündigt den Beginn des Balles.
Rinaldo und Armida, ein Gericht Ballett, mit den Pariser Sterne Mireille de Poitiers und Antoine Mistral:
Sarabande - Armida und ihre Freunde. Armida Truppen Rückkehr von einer Kampagne. Die Gefangenen werden geführt. Unter ihnen ist Prinz Rinaldo.
Amour zielt darauf ab, einen Pfeil auf die Herzen der Armida und Rinaldo. Variation - Amour. Armida Rinaldo befreit.
Pas de deux Rinaldo und Armida.
Das Phantom von Rinaldo Braut erscheint. Rinaldo verlässt Armida und segelt in einem Boot nach dem Phantom ab. Armida beschwört oben einen Sturm. Waves Rinaldo auf die Küste geworfen, ist er byfuries umgeben.
Tanz - Furien. Rinaldo fällt auf Armida Füßen tot.
König Ludwig XVI und Marie Antoinette machen ihren Eingang. Grüße, Treueschwur und Toast zum Wohlstand der Monarchie folgen.
Der beschwipst Marquis wählt die Schauspielerin als sein nächstes "Opfer", und beginnt zu "Gericht" sie auf die gleiche Weise, wie er Jeanne, die Bäuerin hatte. Die Stämme der Marseillaise werden von TheStreet gehört. Die Höflinge und Offiziere Panik. Die Nutzung dieser, entweicht Adeline aus dem Palast.


Akt II

Szene 3

Ein Platz in Paris, in dem die Männer von Marseille marschieren, unter denen sich Philippe, Jerome und Jeanne. Ein Schuss aus ihrer Kanone ist das Signal für den Beginn des assaulton den Tuilerien zu geben.
Plötzlich auf dem Platz, fängt Jerome Anblick von Adeline. Er eilt zu ihr. Die finstere, alte Frau Jarcasse Spione auf ihrem Treffen.
In der Zwischenzeit wird zu Ehren der Ankunft der Ablösung von Männern aus Marseille, ein Fass Wein auf den Platz gerollt. Tänze in Gang kommen: die Auvergne Tanz weicht theMarseillaise Tanz, dann ist die temperamentvolle Tanz der Basken startet, in dem alle Hauptpersonen teilnehmen: Jeanne, Philippe, Adeline, Jerome und Gilbert, der Kapitän von theMarseillais.
In der Menge, gespült mit Wein, brechen kleinen Schlägereien hier und da draußen. Gefüllte Puppen von Louis und Marie Antoinette sind in Stücke gerissen. Jeanne mit einem Speer in der Hand tanzt den carmagnole zu thesinging der Menge. Philippe, der betrunken ist, leuchtet die Sicherung, da Salve von Kanonenfeuer ist, wonach das Publikum die Tuilerien stürmen flitzt ab.
Vor dem Hintergrund der Schüsse abgefeuert und das Schlagen von Trommeln ist, Adeline und Jerome erklären ihre Liebe für einander. Sie sind vergessen, was um sie herum vor sich geht.
Die Marseillais brechen in den Palast. Sie werden von Jeanne geführt, eine Fahne schwenkte. Kampf. Der Palast ist genommen.

Szene 4

Die Menge füllt den Platz, mit Laternen geschmückt ist. Die Mitglieder des Konvents und neue Regierung montieren die Tribüne.
Die Menge jubelt. Die berühmten Künstler, Mireille de Poitiers und Antoine Mistral, der vor den König und seine Höflinge unterhalten hatte, führen jetzt die Freiheit Tanz für das Volk. Der neue Tanz islittle anders als die alten, nur jetzt, hält die Schauspielerin die republikanische Flagge in ihren Händen. Künstler David ist skizzieren die Feier.
Durch die Kanone, aus dem die erste Salve abgefeuert worden war, vereint der Präsident des Konvents die Hände von Jeanne und Philippe. Dies sind die ersten jungen Neuvermählten der neuen Republik.

Der Klang von Jeanne und Philippe Verlöbnis Tanz weicht die dumpfen Schläge der fallenden Messer der Guillotine.

Der Verurteilte Marquis in geführt wird. Als er ihr Vater, Binsen Adeline ihm vorbei, aber Jerome, Jeanne und Philippe bitten sie, sich nicht zu verschenken. Um Rache der Marquis, Jarcasse betraysAdeline, enthüllt ihre wahre Herkunft. Wachgerüttelt zu Wut, fordert das Publikum zu ihrem Tod. Außer sich vor Verzweiflung versucht Jerome Adeline zu retten, aber ohne Erfolg. Sie ist guillotiniert. Erschrocken für theirlives, Jeanne und Philippe die kämpfen Jerome zurückhalten.

Die Feier geht weiter. Zu den Klängen von Ca ira, bewegt sich der triumphierende Bevölkerung downsgegenüber dem Publikum.

Programm und Besetzung

Tickets kaufen
Januar 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Bolschoi-Theater

Das Bolschoi-Theater (russisch Большой театp „Großes Theater“) in Moskau ist das bekannteste und wichtigsteSchauspielhaus für Oper und Ballett in Russland. Es bildet ein Paar mit dem in unmittelbarer Nachbarschaft liegenden Maly-Theater („Kleines Theater“).

 

Am 28. März (17 nach dem alten Stil) 1776 erteilt Katharina II der Staatsanwalt, Prinz Pjotr Urusov, das "Privileg" der "Aufrechterhaltung" Theateraufführungen aller Art, einschließlich Maskeraden, Bälle und andere Formen der Unterhaltung, für einen Zeitraum von zehn Jahren. Und es ist von diesem Datum, das Moskauer Bolschoi-Theater Spuren seiner Geschichte.

Das Bolschoi-Gebäude, das seit vielen Jahren als eines der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Moskaus angesehen worden war, wurde am 20. Oktober 1856 Zar Alexander II Krönung Tag geöffnet.

Am 29. Oktober 2002 wurde das Bolschoi eine neue Phase gegeben und es war hier, es in den Jahren der Historische Bühne unterzogen wurde massiven Umbau und Sanierung präsentiert seine Leistungen.

Das Wiederaufbauprojekt dauerte vom I. Juli 2005 bis 28. Oktober 2011. Als Ergebnis dieser Rekonstruktion wurden viele verlorene Funktionen des historischen Gebäudes wieder und, zur gleichen Zeit, es in die Reihen der technisch ausgestattet Theaterbauten der Welt verbunden .

Das Bolschoi-Theater ist ein Symbol für Russland für alle Zeiten. Es wurde diese Ehre aufgrund der erheblichen Beitrag zur Geschichte der russischen darstellende Kunst gemacht ausgezeichnet. Diese Geschichte ist im Gange und heute Bolschoi-Theater Künstler immer wieder, es zu viele helle Seiten beitragen.

 

Ein fester Bestandteil der Aktivitäten des Theaters ist die Präsentation von Konzerten der Sinfonie und Kammermusikwerke und Opern in konzertanten Aufführung, damit vertraut zu machen, die Öffentlichkeit mit Werken aller Musikrichtungen.

Nun, da das Bolschoi-Theater hat zwei Stufen zur Verfügung, einer von ihnen seinen legendären Historic Bühne, die endlich wieder in Aktion wieder ist, hofft er, seine Mission mit einer noch größeren Maß an Erfolg zu erfüllen, stetig verlauf die Sphäre ihres Einflusses auf Zuhause und in der ganzen Welt.

 

Auto

Mokhovaya Straße

Wenn Sie auf Mokhovaya Street fahren Sie geradeaus, nicht ausschalten es, bis Sie den Theaterplatz, wo das Bolschoi-Theater befindet erreichen.

Twerskaja-Straße

Wenn Sie nach unten bewegen Twerskaja, in Richtung Zentrum, werden Sie automatisch finden sich auf Teatralnyi Proezd Straße führt zu dem Bolschoi-Theater.

Petrovka Straße

Wenn Sie auf der Petrovka, die eine Einbahnstraße ist, werden Sie in der Lage, bis zum Theater zu fahren.

Metro

Nehmen Sie die U-Bahn zum Teatralnaya (Bolschoi-Theater Ausfahrt) oder Okhotnyi ryad (Theaterplatz Ausfahrt).

Ähnliche Veranstaltungen